Teilen auf Facebook
 

Volumetrics - Prinzip

 

Wer sich volumetrisch ernährt, trinkt viel Wasser, Tee oder kalorienfreie Getränke. Statt Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil "minderwertiger" Fette (Wurst, Käse, Butter) sollen vermehrt Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Fisch und "hochwertige" Pflanzenöle (Raps, Olivenöl) in die Ernährung eingebaut werden. So steigt der Anteil gesunder, frischer Nahrungsmittel, die den Körper mit reichlich Vitaminen und Ballaststoffen versorgen. Insgesamt entsprechen die Volumetrics-Empfehlungen denen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, DGE.

Die DGE hat in ihren neuesten Empfehlungen ebenfalls auf die Bedeutung der Energiedichte für einen gesunden Speiseplan hingewiesen. In den Leitlinien der Deutschen Adipositas Gesellschaft und der Diabetiker-Fachverbände wird das Volmetrics-Prinzip ebenfalls als Richtschnur für eine Ernährungsumstellung zur Gewichtsreduktion empfohlen.

 

Lebensmittel, die viel Volumen, dabei aber wenig Kilokalorien haben, werden bevorzugt. Denn sie füllen den Magen und sorgen für rasche Sättigung, so die Theorie. Zu diesen Lebensmitteln gehören vor allem Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Diese ballaststoffreiche Ernährung ist Bestandteil vieler Diäten.

 

 

Zimmer Buchen

Das Wetter
 
WetterOnlineDas Wetter für
Bad Wörishofen
Inhalte anzeigen?
Datenschutzbestimmungen weichen ab
 
 
Kontakt
 

Hotel Tanneck Betriebs GmbH
Hartenthaler Str. 29
86825 Bad Wörishofen

 

Telefon (08247) 3070
Telefax  (08247) 307280

 

E-Mail E-Mail: